logo

  • Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018-image
  • Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018-image
  • Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018-image
  • Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018-image
  • Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018-image

Team Stuttgart - Professionelles Frauen-Radsport-Team - Saison 2018

Teamtreffen 2./3.12.2017

Am Wochenende traf sich das Team Stuttgart zu einem Teamtreffen im badischen Durbach

Mit Ausnahme von Stefanie Paul (Cross) und Laura Süßemilch (Bahn WC Chile) waren alle zu Jacqueline nach Durbach angereist. Nach kurzer Vorstellungsrunde und Vorstellung des zeitlichem Ablaufs, ging es gleich mit Sport weiter. Hier ging es 2 Stunden lang voll zur Sache. Zeitweise hatten sie junge Zuschauer die sehen wollten was da in der Halle so passiert, fanden aber die Party im Nebenraum dann doch interessanter. Nach dem Bezug der Zimmer und einem reichhaltigen Abendessen ging es bei einer Fackelwanderung zum Schloß Staufenberg und zurück ins Tal vorbei am Weihnachtsmarkt der Winzergenossenschaft zurück in die Unterkunft. Dort wartet dann noch die Rennplanung und Materialvorstellung bevor alle reichlich Müde in Ihre Schlafsäcke verkrochen.
Sonntag ging es dann nach dem lecker Frühstück in weitere Besprechungen bis das Treffenzum Mittag mit einer leckeren Kürbissuppe abgeschlossen wurde.
Alle gingen voll motiviert nach Hause und können die ersten Teameinsätze, vermutlich bereits im Februar, kaum erwarten.

24313222_1699650443387326_5334643839440665456_o 24302379_1699650163387354_5906032179670374624_o 24302294_1699650080054029_4492854747241785965_o 24297527_1699649976720706_4985591385834122246_o

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 10: Franka Heidenreich

Heute kommt unsere Stuttgarterin Franka Heidenreich an die Reihe.

Hallo zusammen,

auch in der Saison 2018 werde ich in den Farben des Team Stuttgarts an den Start gehen. Ich bin stolz weiterhin ein Teil dieses tollen Team zu sein, denn in den 3 Jahren sind wir nicht nur Teamkolleginnen geworden sondern gute Freunde. Deshalb freu ich mich schon sehr gemeinsam mit Jaqueline Dietrich über Weihnachten-Neujahr Grundlagenkilometer in Nizza zu sammeln. Bis dahin versuch ich so gut wie möglich mein Wirtschaft Studium und das Training zu Organisieren. Aber natürlich sitze ich nicht nur in der bib oder auf dem Rad sondern genieße auch gern mal ein Glühwein auf dem Konstanzer Weihnachtsmarkt. Somit wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit. Lasst es euch auch mal gut gehen!
Franka

Franka Heidenreich

Franka Heidenreich

 

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 9: Elena Bücher

Heute noch eine zweite Sportlerin die wir Euch vorstellen wollen

Elena Büchler geht in die siebte Saison mit dem Team Stuttgart

Immer noch Dienstälteste – auch 2018 freue ich mich darauf erneut für das Team Stuttgart starten zu dürfen. Dem Jahr 2017 schaue ich mit einem weinenden und lachenden Auge nach, wobei das lachende überwiegt. Nach einem guten Frühjahr brach ich mir bei einem Straßenrennen in Holland die Hand. Zwangspause war angesagt. Die Zwangspause nutzte ich intensiv um mich im Sommer auf der Rolle vorzubereiten. Die Stunden auf dem Zeitfahrrad im Keller und unter dem Kirschbaum zahlten sich schnell aus: ich gewann den Radklassiker in Bellheim und beendete die Toskana Rundfahrt auf einem sehr guten 60. Platz. An diese Leistungen will ich natürlich anknüpfen und nochmal eine Schippe drauflegen.

Elena Büchler

Elena Büchler

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 8: Laura Neumann

Die jüngste im Team war in diesem Jahr Laura Neumann. Wir freuen uns sie auch im kommenden Jahr im Team zu haben.

Hallo alle zusammen,
ich bin bisher ein Jahr fürs Team Stuttgart gefahren und ich freue mich sehr, dass ich auch die nächste Saison das Trikot beibehalte. In meinem ersten Jahr als U23-Fahrerin habe ich, dank des Teams, eine Menge gelernt und gesehen. Aufgrund der vielen internationalen UCI Radrennen und BL-Rennen in der wir starten konnten, habe ich Radsport auf einer ganz neuen Ebene kennengelernt. Es ist eine wunderbare Sache solche Erfahrungen mit gleichgesinnten teilen zu können und deswegen zähle ich auch schon die Tage runter, bis ich endlich das nächste Radrennen im Frühjahr mit meinem Team bestreiten kann. Zunächst einmal muss ich mich aber in der Zwischenzeit mit dem Wetter und meinem kürzlich angefangenen Studium auseinandersetzen. Trotz dieser Umstände überwiegt die Motivation für die nächste Saison. Bis dann also!

24131959_1696220073730363_7914300140630188800_o

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 7: Lea Feder

In diesem Jahr haben wir Lea Feder als Quereinsteigerin eine Chance gegeben. Wir haben uns über Ihre Leistungsentwicklung, trotz Studium und Firmengründung, gefreut und freuen uns auch in der kommenden Saison mit ihr zusammen zu arbeiten.

2018 startet meine zweite Saison für das Team Stuttgart und ich kann die kommende Rennsaison kaum abwarten, denn ich hab noch einige Rechnungen offen. 2017 war ein Jahr mit einigen Hoch und Tiefs. Die Vorbereitungen liefen aufgrund der Uni (Bioinformatik und Medizin) und meiner Firmengründung (www.waytowin.eu) nicht immer optimal. Ich schaffte es dennoch mich auf die meisten Saisonhöhepunkte vorzubereiten. Leider katapultierte mich ein schwerer Sturz bei der Grazia Orlova aus dem Renngeschehen. Umso mehr freue ich mich auf den bereits begonnenen Neuaufbau, damit ich schon im Frühjahr im Rennbetrieb mitmischen kann.

24294185_1695727647112939_5894603033614506427_n

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 6: Svenja Failenschmid

Heute nun unsere 3. neue Sportlerin im Team

Mein Name ist Svenja, bin 19 Jahre alt und wohne in bad Urach. Ich habe gerade meine Ausbildung zur Bankkauffrau abgeschlossen und werde nun voll ins Berufsleben starten.
Meine Radsportkarriere begann auf dem Mountainbike. Nach zwei schwerwiegenden Mountenbikestürtzen habe ich nun im Rennradsport meine neue Leidenschaft gefunden. Trotz dieser Stürtze bin ich dennoch gerne auf dem Mountainbike unterwegs.
Radrennen fahre ich bereits seit 2010. Am meisten gefällt mir am Radfahren das Gefühl der Freiheit in der Natur. Dies ist der perfekte Ausgleich zu meinem Job.
Ich freue mich schon auf eine erfolgreiche Saison 2018 beim Team Stuttgart.
Svenja Failenschmid

IMG_9444

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 5: Stefanie Paul

Auch Stefanie Paul wird ein weiteres Jahr für das Team Stuttgart an den Start gehen.

Ich freue mich nach der Crosssaison 2018 meine 4. Saison für das Team Stuttgart zu fahren.
Es gefällt mir dort sehr gut, ich mag meine Teamkolleginnen und unsere sportliche Leitung, wie die Betreuer sehr, weshalb ich meinem Werdegang eine weitere Saison bei Olaf anfüge.
Ich hoffe wieder auf eine gute Form, so dass ich die großen nationalen Rennen gut mitfahren und unser Team bestmöglichst unterstützen kann.
Allerdings werden sich die Ferien, die vorher mit Trainingslagern oder Rundfahrten vollgepackt waren, ab jetzt mehr um meinen Sohn drehen, da er jetzt in der Schule ist und seinen Anspruch auf Urlaub in dieser Zeit geltend machen möchte. 

Schöne Grüße,Stefanie Paul

Stefanie Paul

Stefanie Paul

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 4: Jaqueline Dietrich

Wir freuen uns das Jacqueline auch im nächsten Jahr wieder für uns an den Start gehen wird

Hi, ich bin Jacqueline Dietrich und nun bereits das dritte Jahr Teil des Team Stuttgart. Es freut mich, eine weitere Saison mit den Mädels im Team Rennen zu fahren und auch abseits der Rennstrecke ein Team zu sein, in dem Fairness und Miteinander selbstverständlich sind.
Auch wenn das Studium mit seinen Pflichten ruft, dazu die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken: das Wintertraining ist wieder in vollem Gange und ich bin motiviert für die kommende Saison 
bis dahin – macht’s gut
eure Jacqueline

Jaqueline Dietrich

Jaqueline Dietrich

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 3: Cristina Aznar

Hallo an alle Freunde vom Team Stuttgart!

Ich bin Cristina, eine spanische Architektin die seit 2013 in Deutschland wohnt. Mein Leben und Radsport waren immer verbunden gewesen. Als ich 7 Jahre alt war, habe ich meine ersten Radrennen gemacht. Mein Großvater hatte einen Verein in meinem Dorf, und außerdem habe ich immer das gleiche als mein Bruder gemacht… Radsport hat mir nur tolle Sache gegeben: gute Freunde, schöne Städte und Ländern besucht und auch mein Partner Edu kennen zu lernen!

In 2008 habe ich mein Architekturstudium in Reus (Tarragona) angefangen, und mit dem Radsport kombiniert. Mein erstes Jahr als U-23 war sehr erfolgreich und ich konnte nächstes Jahr einen Vertrag von Lointek Team (UCI Team) kriegen. Dagegen dieses war ein sehr kompliziertes Jahr, ich könnte nicht 100% richtig trainieren und mich auf fahren konzentrieren, weshalb zwei Jahre später hatte ich die Entscheidung getroffen, meine Sportlerkarriere zu beenden und nur Fahrradfahren um Spaß zu haben.

In 2013 bin ich nach Stuttgart umgezogen um ein Erasmus Jahr in Uni Stuttgart zu studieren.

Jetzt, 4 Jahre später, mit meinem beendeten Studium und mit einem Job als Architektin in Deutschland, will ich wieder Fahrradfahren und der Zeit und Erlebnisse die mit Radsport zu tun haben wieder zu genießen!

Ich sage nicht, dass es einfach wird, aber ich sage, dass es sich lohnen wird!

Wir sehen uns auf die Straße!

23847344_1691303897555314_4960482457898228038_o

 

View Comments (0)

Close Post

Teamvorstellung 2: Lisa Robb

Heute unser erster “Neuzugang” Leider hatte der BDR uns in diesem Jahr nicht erlaubt Lisa Robb nachträglich in Team aufzunehmen.

Moin aus dem Norden!
Wer das Team Stuttgart schon länger verfolgt dürfte mich kennen: Ich bin vor 2 Jahren bereits für das Team gefahren und freue mich sehr wieder dabei zu sein.
Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr an meine diesjährige Saison anknüpfen kann, um den bergfesteren Kolleginnen bestmöglich zu helfen. Am meisten freue ich mich auf die schnellen, flachen Rennen in Belgien und Holland und auf die ein oder andere Rundfahrt, die zwar intensiv sind aber mit den richtigen Leuten eine Menge Spaß machen. Für die neu hinzugekommenen Bundesliga-Bahnrennen werde ich zudem mein Bahnrad entstauben und bin gespannt, was ich dort noch abrufen kann.
Mein erstes Trainingslager auf Mallorca habe ich bereits absolviert und ich bereite mich nun mit einigen Rollen- und kalten Grundlagenkilometern auf 2018 vor.TS_244

 

View Comments (0)

Close Post

Load more posts...