logo

Elena Büchler rockt Bellheim

Wenn Sonntag morgens der Wecker um 6 Uhr klingelt und der Blick aus dem Fenster Regen verhangene Odenwälder Berghänge zeigt ist es mal wieder Zeit für den August Radklassiker ” 65 . Großer Preis Erdinger Preis von Bellheim” .Beschwingt durch 2 Tassen zu viel Kaffee und zu gemütlichem Haferbrei Frühstück und daraus resultierender 30 min vor Rennstart Ankunft in Bellheim stand ich schon mal unter Adrenalin. Beflügelt und hoch motiviert attackierte ich in einer vom Dauerregen rutschigen und schmalen Feldweg-Kurvenkombination bei Km 7 und war sehr überrascht, dass mir nur noch 6 weitere Fahrerinnen ( Robb, Dietmann, Hild , Brauße & 2 Juniorinnen) folgen konnten. Wir harmonierten sehr gut und konnten kreiselnd unseren Vorsprung ausbauen mit dem Ziel einem Massensprint, wie jedes Jahr eigentlich typisch in Bellheim, zu entgehen . Bei der ersten Zieldurchfahrt ( km 20) testete ich die Beine an und konnte mir gleich die erste Prämie sichern. Wir bauten unseren Vorsprung weiter aus und den zweiten Prämiensprint konnte ich noch knapp vor Lisa Robb für mich entscheiden. Wieder im winkelig rutschigen Feldwegbereich attackierte Carolin Dietman und nur die Französin Amelie Hild und ich konnten folgen. Wir waren uns einig und fuhren die letzten 10 km im Dreier Mannschaftszeitfahren ins Ziel, wo ich als erste in die letzte Kurve vor dem Ziel ging und den Sprint von vorne durchfahren und gewinnen konnte.
Ich freue mich sehr über diesen unerwarteten Sieg, welcher mich nach einer schweren Saison mit dem Sturz in Holland und der 6 wöchigen Rad-Zwangspause positiv auf den Rest dieser Saison und die nächste blicken lässt. Eure Elena #comebackstronger #teamstuttgart2017

Für die Bilder danken wir Thomas Schillinger20729705_1595250577160647_5556953581897600681_n 20770445_1595250400493998_3758341913493573927_n 20767719_1595250277160677_5242648631004254751_n

 

Post Details

Posted: 15. August 2017

By:

Comments: 0

Post Categories

Aktuelles, Allgemein